Deutschlandweit und Online 

Für Team, Führung, Mitarbeitende

Ein Workshop schafft direkten Praxistransfer. Kein Frontalunterricht, keine Lehre. Stattdessen direkt anwendbares Wissen, und gemeinsame Reflexion in kleinen Gruppen. Unter Kolleginnen und Kollegen. 

Workshops bieten immer wieder die Chance außerhalb von den täglichen Routinen: 

  • untereinander implizites und explizites Praxiswissen zu teilen,
  • andere Perspektiven zu reflektieren,
  • neue Impulse zu nutzen und
  • die eigene Teamkultur durch Kommunikation zu stärken.

Wann sonst kommen Teams ganz ohne Stress außerhalb der täglichen Routine für ein bestimmtes Thema zusammen?

Hier also ein Anbieter für Team-Workshops zu den Themen: Resilienz, Kommunikation und Deeskalation, Teamentwicklung sowie Coaching-Kompetenzen und Prozessbegleitung. Die Einsatzorte: bundesweit mit Sitz in Leipzig.

Die Formate für Workshops

Optimal abgestimmt auf die Personalplanung, ohne Team-Arbeitsabläufe zu unterbrechen:

  • Tagesworkshop (8 Std.)
  • Halbtagesworkshop (4 Std.)
  • Zweitage-Workshop 
  • Express-Workshop (60 bis 180 Min,)
  • Individuelle Workshop-Interventionen

Online und vor Ort.

Weitere Formate

  • Impulsvortrag (20, 40 oder 60 Min.)
  • Supervision / Intervision
  • Individuelle Interventionen
  • Längerfristige Begleitung von Change-Prozessen

Online und vor Ort.

Überblick zu den Schwerpunkten dieser Site: Stress, Resilienz und Deeskalation

Echte Resilienz-Praxis

Aus der Praxis für die Praxis: 
Resilienz, Kommunikation & Coaching-Skills

Seit einigen Jahren schießt das Thema "Resilienz" durch die Decke. Hunderte Trainer, Coaches und Seminaranbieter in Deutschland wollen diesem Trend folgen.

Weil unsere Gesellschaft resilienter werden muss. Und weil die psychische Belastung in Unternehmen massiv zugenommen hat, die Fehltage aufgrund von psychischer Belastung sind so hoch wie nie. Personalverantwortliche wissen das. 

Was wäre nun, wenn ein Anbieter Resilienz vermittelt wie kein anderer? Weil er mehrfach am eigenen Leib erlebt hat, wie schwierig der Kampf zurück in die Normalität sein kann. Zurück aus dem Burn-out, zurück nach mehreren Operationen, zurück nach einem Kampf zwischen Leben und Tod. Zurück in die berufliche Selbstständigkeit als Arbeitgeber. 

Als Ressourcenexperte mit einer eigenen Odyssee greife ich nicht auf Lehrbuchwissen zurück, sondern auf das, was in der Praxis wirklich helfen kann. In der Führungsrolle, in der Selbstständigkeit und im Umgang mit Stress, Krankheit, Einschränkungen und psychischer Belastung. Mehrfach hochschulzertifiziert und mit einer einzigartigen Expertise

Mit hilfreichen Perspektiven Ressourcen entfesseln

Wir wagen im Workshop den Perspektivenwechsel!

Ich verändere Perspektiven. Weg von schädlichen und hin zu hilfreichen Perspektiven. Konsequent ab der ersten Minute. So setzen wir uns immer wieder die Ressourcenbrille auf– und beenden damit die Problemtrance, die uns den Blick auf Wege und Lösungen versperrt.

Denn auch wenn es uns nicht immer bewusst ist: Es gibt immer, wirklich immer, eine hilfreiche Perspektive. Wir haben jederzeit die Wahl. Zu oft wählen wir aber eine schädliche Perspektive und blockieren uns damit selbst.

Ressourcenbrille

Über Resilienz und Kommunikation wurden sehr viele Bücher veröffentlicht. Wer sich darin belesen will, findet schnell den passenden Buchtitel. Oder kann auch gerne mit mir Kontakt aufnehmen, dann empfehle ich gerne eine passende Publikation. 

Doch ein Workshop ist Praxis, Interaktion und Reflexion. Kein Lehren, sondern gemeinsame Exploration. Ein Buch kann das nicht leisten, was wir in einem Halbtagesworkshop oder einem Ganztagesworkshop auf die Beine stellen. 

Fragen Sie mich und ich suche auch für Ihr Thema eine Lösung. Und wenn ich selbst es nicht lösen kann, dann helfe ich mit meinem Netzwerk von Coaches, Trainer/innen und Moderatoren/innen.

Lernen Sie mich kennen, dann können Sie mich mal kennenlernen!

Ressourcenexperte Max Beier
I'm loving it

Gedankenfluss zwischen Kaffee-Tasse und Flipchart

Und die Teamentwicklung ist immer inklusive!

Jeder Workshop ist Teamentwicklung live. Denn jeder Workshop bringt an einem Tag wertvolle Team-Ressourcen zu einer vereinbarten Zeit an einen vereinbarten Ort.

Ob Tagesworkshop, Halbtagesworkshop oder Impulsvortrag mit oder ohne Expressworkshop. Ob Supervision, Intervision oder begleitendes (Team)-Coaching: Für jedes Problem und Anliegen gibt es das passende Format.  

Und das Beste: Im Workshop fehlt der Stress, das tägliche Hamsterrad steht still.

So finden sich Kolleginnen und Kollegen in einer kreativen und konstruktiven Atmosphäre ganz neu. 

Wertschätzend, pro-aktiv und ressourcenorientiert. Teambildung und Teambuilding. Zu diesen Themen.  

  • Kommunikation & Deeskalation (Kundenorientierung, Konflikte, Deeskalation)
  • Resilienz & Stress (Stressmanagement, Stärkenorientierung, Umgang mit psychischer Belastung, BGM)  
  • Coaching-Skills & Führung (Fragetechnik, systemisches Denken, positive Psychologie, lösungsfokussiertes Teamwork)
  • Change & Prozessbegleitung (Umgang mit Veränderung, lösungsorientiertes Coaching, Ressourcenbrille, begleitendes Coaching)

Viele Workshops – vier Themenfelder

Themenfeld I

Resilienz & Stress

Themenfeld II

KOMMUNIKATION & DEESKALATION

Themenfeld III

COACHING-KOMPETENZEN

Themenfeld IV

CHANGE, COACHING & SUPERVISION

Gesunde Teams meistern psychische Belastungen durch hilfreiche Perspektiven

Themenfeld I

Workshops für Resilienz und den Umgang mit Stress

Professionelle Kommunikation und Deeskalation nur in der Profi-Rolle!

Themenfeld II

Workshops für professionelle Kommunikation & Deeskalation

mit coaching-kompetenzen professionell fragen und fuehren und begleiten und foerdern

Themenfeld III

Workshops für mehr Zugänge durch die eigene Coaching-Kompetenz

Als Coach begleite ich Teams und Mitarbeiter:innen auf ihrer Heldenreise

Themenfeld IV

Workshops für die Prozessbegleitung durch Coaching & Supervision 

 Schnelle Antworten auf Ihre Fragen!

Viele Formate – und Die beste Lösung für Ihr Thema 

Workshop oder Supervision oder Intervision?

Das Problem bestimmt die Lösung. Nicht umgekehrt. Das unterscheidet meinen unabhängigen Ansatz von kommerziellen Modellen mit einem eingetragenem Warenzeichen.

Denn dort wird immer nur ein Modell als Lösung für alle Probleme angeboten. Der Vertrieb des Modells steht im Vordergrund, nicht aber die konkreten Voraussetzungen und Bedürfnisse der Auftraggeber. Drei Zugänge und Formate haben sich in über 20 Jahren bewährt.

Drei Formate für die passgenaue Lösung

  • Workshops bieten eine interaktive Lern- und Reflexionsumgebung. Gruppenaktivitäten, Diskussionen und praktische Übungen fördern engere Zusammenarbeit und den Austausch von Ideen. Komplexe Konzepte werden leichter verstanden und direkt in die Praxis umgesetzt. Spezifische Bedürfnisse und Herausforderungen der Mitarbeitenden können schon bei der Konzeption und Vorbereitung berücksichtigt werden.
  • Intervisionen in einem selbstlernenden Unternehmen fördern den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen zwischen Mitarbeitenden, stärken die kollegiale Grundhaltung und unterstützen eine offene Lernkultur. Sie ermöglichen, sich selbst zu reflektieren, konstruktives Feedback zu erhalten und Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern. Damit sind Intervisionen (kollegiale Fallberatungen) eine mächtige Plattform für den praxisnahen Wissensaustausch und eine gemeinsame Problemlösungskompetenz im Team und im Unternehmen. 
  • Supervisionen bieten eine strukturierte Hilfestellung für Mitarbeitende, um ihre beruflichen Herausforderungen zu reflektieren und konstruktives Feedback zu erhalten. Sie fördern die persönliche und berufliche Entwicklung, indem sie deren Selbstreflexion und persönliche Problemlösungsfähigkeiten stärken. Auch Konflikte können konstruktiv bearbeitet werden. Für die persönliche Resilienz ergeben sich neue Chancen, die interdisziplinär supervidiert werden können. Psychologie ist dabei nur ein Aspekt. Ebenso relevant sind betriebswirtschaftliche und kommunikationswissenschaftliche Aspekte. 

Wissenschaft statt eingetragenes Markenzeichen

Und nur keine Standard-Stangenware mit '®' !

Die passgenaue Intervention ist der effektive Weg zur Problemlösung. Vorgefertigte Modelle blenden zu viele Themen und Anliegen aus. Wie bei einer schlechten Arztpraxis beginnen sie die Therapie bereits vor der Diagnose. 

Stattdessen braucht es praxisorientierte Adaptionen bewährter Modelle aus Wissenschaft und Praxis

Zum Beispiel aus der Positiven Psychologie, dem Zürcher Ressourcenmodell, der Transaktionsanalyse, der Logotherapie, dem systemischen Coaching, der Systemtheorie oder auch aus Rhetorik, Semiotik und Medientheorie. Um nur eine kleine Auswahl an Modellen und Ansätzen zu nennen. 

Der Fundus, aus dem man für einen Workshop schöpfen kann, ist viel größer als es kommerzielle Modelle jemals abbilden können. 

Zertifizierte Kompetenzen den Praxistransfer

Praxiserfahrungen zur Resilienz im Alltag und im Beruf sind mehr als ein Achtsamkeitstraining oder eine Ansammlung von Affirmationen. Es braucht auch einen Bezugsrahmen zwischen Theorie und Praxis.

Das Zitat von Kurt Lewin bestätigt sich immer wieder: „Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie“.

Mehr zu meiner Person

Max Beier zertifiziert in Business Coaching
Max Beier zertifiziert in Konfliktmanagement und Mediation
Max Beier zertifiziert in Resilienz und Stress
Max Beier zertifiziert in Change Management
Max Beier zertifiziert in Teamcoaching
Max Beier zertifiziert in Positive Psychologie
Max Beier zertifiziert in Krisenintervention
Max Beier zertifiziert in Stressmanagement
Max Beier zertifiziert in Diversity Management
Workshop online offlline
Impulsvortrag Max Beier online offline
Logo Max Beier Ressourcenexperte

Interesse an einem Angebot? info@tagesworkshop.de

Consent Management Platform von Real Cookie Banner